Kontrast
Ausschilderung Radwege

Neue Radwegweisung im Altkreis Hofgeismar

Wiesbaden, 19. September 2023

Mit 225.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Landkreis Kassel bei der Herstellung einer einheitlichen Radwegweisung im ehemaligen Landkreis Hofgeismar. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 300.000 Euro.

Bereits zwei Drittel der Kommunen im Landkreis Kassel verfügen über eine flächendeckende, bundeseinheitliche Beschilderung. In den folgenden Städten und Gemeinden werden weitere Verbindungen ausgewiesen:

  • Bad Karlshafen
  • Espenau
  • Grebenstein
  • Hofgeismar
  • Immenhausen
  • Liebenau
  • Reinhardshagen
  • Trendelburg
  • Wesertal
  • Forstgutsbezirk Reinhardswald

Die Zuwendung erfolgt nach der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität. Nach dieser können neben investiven Maßnahmen zur Stärkung des Fuß- und Fahrradverkehrs auch entsprechende Planungen, Konzepte und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit Zuschüsse erhalten.

Die Planungen für das Beschilderungskonzept werden im Sommer 2023 beginnen. Die Umsetzung soll im Sommer 2024 mit dem Bau der neuen Wegweiser abgeschlossen sein.

(Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen vom 19.09.2023)