Kontrast
Viele Radfahrende unterwegs auf Radschnellweg

© HMWEVW – Corinna Spitzbarth

Radweg zwischen Cölbe-Bürgeln und Kirchhain-Betziesdorf

Wiesbaden, 5. Juli 2023

Mit 245.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Cölbe bei der Planung und dem Ausbau eines Radweges zwischen dem Cölber Ortsteil Bürgeln und dem Kirchhainer Ortsteil Betziesdorf. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 350.000 Euro.

Derzeit fahren die Radfahrerinnen und Radfahrer zwischen Bürgeln und Betziesdorf auf der Landesstraße L3089. Diese Verbindung ist jedoch für den Radverkehr wegen der hohen Geschwindigkeit des Autoverkehrs und der längeren Wegstrecke nicht attraktiv. Damit Radfahrerinnen und Radfahrer die Nahversorgungszentren in Bürgeln von Betziesdorf aus sicher und schneller erreichen können, soll ein Wirtschaftsweg auf drei Metern Breite ausgebaut werden. Das auszubauende Teilstück umfasst eine Länge von rund 900 Metern.

Die Zuwendung erfolgt nach der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität. Nach dieser können neben investiven Maßnahmen zur Stärkung des Fuß- und Fahrradverkehrs auch entsprechende Planungen und Konzepte und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit Zuschüsse erhalten.

Die Bauarbeiten an dem Radweg beginnen voraussichtlich im Frühjahr 2024 und sollen im Herbst 2024 abgeschlossen sein.

(Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen vom 05.07.2023)