Kontrast
Radfahren

© HMWEVW – Corinna Spitzbarth

Neuer Rad- und Gehweg zwischen Friedrichsdorf und Burgholzhausen

Wiesbaden, 27. Oktober 2022

Mit 209.400 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Friedrichsdorf beim Neubau eines geplanten Rad- und Gehweges zwischen Friedrichsdorf und Burgholzhausen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 361.000 Euro.

Der erste Bauabschnitt verläuft entlang der Färberstraße im Bereich der Philipp-Reis-Schule und ist 255 Meter lang. Hier ist bisher ein einseitiger Rad- und Gehweg vorhanden. Durch den Neubau wird der Verkehr entflochten und somit sicherer.

Die Breite des geplanten Weges beträgt 2,5 Meter. Die bereits vorhandenen barrierefreien Übergänge an zwei Kreisverkehren werden miteinander verbunden, wodurch ein Wechsel der Straßenseite in Zukunft nicht mehr nötig sein wird.

Die weiteren Bauabschnitte bis Burgholzhausen erfolgen in Zusammenarbeit mit Hessen Mobil und sind für die kommenden Jahre geplant. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Frühjahr 2023 und sollen im Sommer 2023 abgeschlossen sein. Während der Bauzeit wird die Färberstraße halbseitig gesperrt.

(Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen vom 27.10.2022)