Kontrast
Radfahren

© HMWEVW – Corinna Spitzbarth

Ausbau des Radweges zwischen Schweben und Flieden

Wiesbaden, 16. September 2022

Mit 192.700 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Flieden beim Ausbau eines Radweges zwischen Schweben und Flieden. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 287.000 Euro.

Aktuell wird der Radverkehr auf den Kreisstraßen 79 und 163 geführt, wo sich eine schmale Unterführung für alle Verkehrsteilnehmenden befindet. Mit dem Neubau wird diese Gefahrenstelle umfahren.

Der neue Radweg führt durch einen bestehenden Tunnel unter der Autobahn 66 und der Bahntrasse und schließt dann wieder an den Radweg in Richtung Schweben an. Durch den Neubau wird außerdem eine Lücke zum Radfernweg R 3 geschlossen. Die Strecke umfasst eine Länge von rund 550 Meter und wird 3,5 Meter breit ausgebaut.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich Ende 2022 und sollen Mitte 2024 abgeschlossen sein.

Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen: https://wirtschaft.hessen.de/presse/ausbau-des-radweges-zwischen-schweben-und-flieden