Pendeln mit dem Fahrrad

© HMWEVW – Corinna Spitzbarth

Radfahrstreifen für Druseltalstraße in Kassel

Wiesbaden, 19. Dezember 2019

Mit rund 450.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Kassel beim Bau von Radfahrstreifen an der vierspurigen Druseltalstraße (L 3218). Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 630.000 Euro.

In dem rund 1.300 Meter langen Ausbauabschnitt zwischen Hasselweg und Baunsbergstraße findet der Fahrradverkehr auf der Fahrbahn statt. Das Verkehrsaufkommen von etwa 20.000 Kraftfahrzeugen pro Tag macht einen Radfahrstreifen erforderlich.

Auf beiden Seiten wird ein zwei Meter breiter Radfahrstreifen angelegt, dem Kraftverkehr stehen damit weiterhin 6,5 Meter auf zwei Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung. Im Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Kassel für 2030 ist die Druseltalstraße als Hauptroute für den Fahrradverkehr ausgewiesen.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im August 2020 und sollen bis Oktober abgeschlossen sein.