Kontrast

Fachveranstaltung „Besser zur Schule“ am 2. Mai 2024

Kinder auf dem Schulweg
© HMWVW – Corinna Spitzbarth

Seit dem Jahr 2018 betreibt die ivm das „Fachzentrum Schulisches Mobilitätsmanagement“ des Landes Hessen. Dabei werden Schulen, Schulträger und Kommunen bei der Einführung, Umsetzung und Verstetigung eines schulischen Mobilitätsmanagements unterstützt. Bereits 16 der 21 hessischen Landkreise besitzen ein qualitätsgesichertes Schülerradroutennetz.

Das Fachzentrum ermöglicht eine Vernetzung der verschiedenen Akteure und moderiert die Abstimmungs- und Erarbeitungsprozesse, indem verschiedene Angebotsbausteine zur Information, Beratung und Umsetzung konzipiert werden. Zentrale Bestandteile des Programms sind u.a. der Wettbewerb Schulradeln, die Gestaltung von Integrierten Schulmobilitätsplänen und kommunalen Schulmobilitätskonzepten.

Mittlerweile wurden für fast 100 Schulen mit etwa 50.000 Schülerinnen und Schüler in rund 44 Städten und Gemeinden Schulmobilitätspläne vom Fachzentrums Schulisches Mobilitätsmanagement in Hessen erarbeitet.

Bei der Fachveranstaltung „Besser zur Schule“ am Donnerstag, den 2. Mai in der Wiesbadener Casinogesellschaft, Friedrichstraße 22, 65185 Wiesbaden geben Akteure aus der Praxis und der Wissenschaft einen Einblick zur Förderung einer sicheren und eigenständigen Mobilität von Kindern und Jugendlichen.

Im Zentrum steht dabei die Frage, wie ein Schulisches Mobilitätsmanagement von der Planung über die gemeinschaftliche Umsetzung bis hin zur kommunalen Verankerung gelingen kann. Dazu referieren u.a. Kommunen und staatliche Schulämter über ihre Arbeit. Gemeinsam mit Ihnen können Sie über Ihre eigenen Erfahrungen bei der Entwicklung eines umfassenden Schulischen Mobilitätsmanagements diskutieren.

Die Fachveranstaltung findet von 10:00 bis 12:00 Uhr statt.

Im Anschluss, ab 13:00 Uhr, werden die Gewinner-Schulen des Wettbewerbs Schulradeln 2023 im Rahmen einer großen Prämierungsfeier durch den Hessischen Verkehrsminister Kaweh Mansoori ausgezeichnet.

Melden Sie sich bis zum 25. April über das Anmeldeformular an.

Fotohinweis: Im Rahmen der Veranstaltung werden Fotos gemacht, die wir für unsere Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, auch Social Media, verwenden. Mit Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie dieser Veröffentlichung automatisch zu. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, teilen Sie uns dies bitte vor der Veranstaltung mit.

Sollten Sie wider Erwarten zur Veranstaltung doch nicht kommen können, freuen wir uns über Ihre Stornierung.