Kontrast

Akademie Nahmobilität „Bürgerbeteiligung für Nahmobilitätsprojekte”

© HMWEVW – S. Roessler

Projekte für die Stärkung der Nahmobilität sind vielfältig: Ob die Entwicklung eines Nahmobilitätskonzepts, die Planung und Einrichtung von Fahrradstraßen oder die fußgängerfreundliche Umgestaltung öffentlicher Flächen. Damit diese und weitere Projekte zukünftig noch mehr Menschen erreichen und zukunftsorientiert gestaltet werden können, sind Dialog- und Beteiligungsformate essentiell. Denn: Bürgerinnen und Bürger sind diejenigen, die Erleichterungen und Hindernisse, die mit neuen Ansätzen und Projekten einhergehen, direkt erleben. Und damit sind sie auch diejenigen, die wertvolle Hinweise geben können. Von ihren Erfahrungen und Einschätzungen profitieren nicht zuletzt die Planerinnen und Planer, die neue Projekte konzipieren und umsetzen. Kurz gesagt: Dialog und Beteiligung machen Nahmobilitätsprojekte besser.

Sie möchten gerne wissen, wie sie als Kommune Bürgerbeteiligungen rund um Nahmobilität effizient und zielorientiert gestalten können, sodass für alle Teilnehmenden ein Mehrwert entsteht?
Dann sollten Sie das zweiteilige Seminar „Bürgerbeteiligung für Nahmobilitätsprojekte“ der Akademie Nahmobilität nicht verpassen: Das Seminar vermittelt theoretisches Wissen über verschiedene Beteiligungsformate, die dann praxisnah an einem konkreten Anwendungsbeispiel erprobt werden. Zudem bietet das Seminar Raum für Austausch und Vernetzung mit anderen Kommunen über bereits durchgeführte Formate.

Susanne Helm und Frank Zimmermann (beide ifok GmbH) leiten mit ihrem Erfahrungsschatz zu Beteiligungsprozessen durch das Seminar.

Zielgruppen sind insbesondere Führungs- und Fachkräfte aus der kommunalen Verwaltung sowie politische Entscheidungsträgerinnen und politische Entscheidungsträger, die im Bereich Nahmobilität und/oder Bürgerbeteiligung arbeiten.

Wann?

Das Seminar findet am 21. & 22. September 2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr statt.

Das haben wir für Sie geplant:

Mittwoch, 21. September 2022

  1. Einführung in das Thema Bürgerbeteiligung
  2. Austausch zu Beteiligungsverfahren in Ihren Kommunen
  3. Die W-Fragen der Bürgerbeteiligung: was man sich vor dem Start alles fragen sollte
  4. Beteiligungsverfahren: Wie entwickeln und einsetzen?
  5. Austausch zu Erfahrungen mit gängigen Formaten der Bürgerbeteiligung in Kommunen

Donnerstag, 22. September 2022

In einem interaktiven Planspiel werden die Inhalte vom Vortag angewandt und vertieft.  Anschließend wird gemeinsam ein Beteiligungskonzept für ein Nahmobilitätsprojekt, das sich an Beispielen aus dem kommunalen Alltag orientiert, praxisnah aufgesetzt.

Wo?

Das Seminar findet an beiden Tagen im Kulturbahnhof Kassel statt.

Adresse:
Kulturbahnhof Kassel e.V.
Rainer-Dierichs-Platz 1
34117 Kassel

Anmeldeschluss ist am 13. September 2022 um 15 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Wiederholung des Seminars aus dem vergangenen Jahr handelt. Da die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist, werden Neuanmeldungen bevorzugt. Bei freien Plätzen rücken diejenigen nach, die ihr Wissen auffrischen möchten. Bitte melden Sie sich bis zum 13. September verbindlich für das Seminar an.