Kontrast

Neuer Rad- und Gehweg zwischen Mörlenbach und Bonsweiher

Wiesbaden, 19. Oktober 2020

Zwischen Mörlenbach und dem Ortsteil Bonsweiher wird künftig ein Rad- und Gehweg entlang der Landesstraße 3120 verlaufen. Die Arbeiten, die auch die Erneuerung der Fahrbahndecke in der Ortsdurchfahrt Mörlenbach umfassen, haben am Montag begonnen. Das Land finanziert die Maßnahme mit 1,2 Mio. Euro, wie Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag mitteilte. Mit weiteren 160.000 Euro unterstützt das Land den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen.

Etwa ein Kilometer des Radwegs verläuft auf freier Strecke. Er wird durch einen 1 bis 1,75 Meter breiten Schutzstreifen von der Landesstraße abgesetzt und eine Breite von 2,5 Metern aufweisen.

Nach den vorbereitenden Arbeiten wird voraussichtlich Anfang November 2020 der erste Bauabschnitt zwischen der Ortsausfahrt Mörlenbach und dem Abzweig zur Kreisstraße K 11 Richtung Ober-Liebersbach starten. Diese Arbeiten erfordern eine Vollsperrung der Landesstraße, über deren Beginn Hessen Mobil gesondert informieren wird. Die Umleitung wird ausgewiesen.

Förderung nach Nahmobilität Richtlinie

Die Zuwendung erfolgt nach der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität. Nach dieser können neben investiven Maßnahmen zur Stärkung des Fuß- und Fahrradverkehrs auch entsprechende Planungen und Konzepte sowie Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit Zuschüsse erhalten.