www.nahmobil-hessen.de

STADTRADELN - Radeln für ein gutes Klima

STADTRADELN ist eine etablierte Kampagne des Klima-Bündnis e.V., bei der sich Kommunen (d. h. Städte, Gemeinden und Landkreise) anmelden und in einem Zeitraum von drei Wochen gefahrene Fahrradkilometer sammeln.
© 2018 Klima-Bündnis
www.nahmobil-hessen.de

STADTRADELN in Hessen: kostenfreie Teilnahme für alle Landkreise, Städte und Gemeinden für die Jahre 2018 bis 2020

 

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung übernimmt für alle Landkreise, Städte und Gemeinden in Hessen die Teilnahmegebühren für den Zeitraum 2018 bis 2020 als Unterstützung der Kommunen zur Stärkung der Nahmobilität. Somit ist eine kostenfreie Teilnahme für alle Kommunen in Hessen am STADTRADELN 2018 möglich. Die Maßnahme ist Teil des Integrierten Klimaschutzplans 2025.

 

Zudem stellt das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung zusammen mit dem Klima-Bündnis allen hessischen Landkreisen, Städten und Gemeinden nutzergenerierte Verkehrsmengendaten der STADTRADELN-App im Rahmen des Forschungsprojektes MOVEBIS zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie auch in unserem Flyer

 

Die Ehrung der Gewinnerkommunen beim STADTRADELN 2018 findet im Rahmen der Kommunalen Klimaschutz-Konferenz des Klima-Bündnis am 13. November 2018 in Kaiserlautern statt. Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken wird gemeinsam mit Klima-Bündnis-Geschäftsführer Thomas Brose die fahrradaktivsten Kommunen auszeichnen. Das Klima-Bündnis prämiert als kommunales Netzwerk nach Abschluss des STADTRADELN anhand der Einwohnerzahl in fünf Größenklassen in zwei Kategorien:

1. Fahrradaktivstes Kommunalparlament (km pro ParlamentarierIn in Abhängigkeit zur Beteiligungsquote der ParlamentarierInnen)

2. Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolute Gesamtkilometer)

In beiden Kategorien wird jeweils die beste Newcomer-Kommune in den drei Größenklassen mit den meisten Newcomer-Kommunen ausgezeichnet.

 

Ähnliche Themen:

ArtikelArtikel

Die Hessische Akademie für Nahmobilität

Die Hessische Akademie für Nahmobilität ist die Seminar- und Fortbildungsreihe der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH). Die Akademie soll dabei unterstützen, kommunale Fragestellungen der Nahmobilität zu lösen. Dafür bündelt die Akademie Wissen und aktuelle Erkenntnisse zum Fuß- und ...
ArtikelArtikel

Was macht die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen? 

Die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) fördert und stärkt den Fuß- und Radverkehr in Hessen. Die AGNH wurde durch das Land Hessen initiiert, um den Austausch von Ideen und Erfahrungen sowie die Vernetzung von Kommunen, Verbänden, Hochschulen, Wirtschaft und Verkehrsverbünden zu fördern. ...
AktuellesAktuelles

Zuschuss für neue Fußwegeachse in Hattersheim

Mit rund 228.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Hattersheim bei dem Lückenschluss der Wegeachse Dürerstraße bis zur Hauptstraße. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 455.000 Euro.  
AktuellesAktuelles

Zuschuss zur Planung eines Geh- und Radwegs in Simmershausen

Mit 37.500 Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Fuldatal bei der Planung eines neuen Geh- und Radweges. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro. 
Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2020

Mobiles Hessen 2020 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

© 2019 HMWEVL